KULTURGESICHTER 030

Mit der Aktion #ohneunsistsstill weisen Kulturschaffende deutschlandweit auf die prekäre Situation der Veranstaltungsbranche hin. Mit Kulturgesichter030 holen wir die Initiative nach Berlin. Wir, das sind die Künstler*innen, Schauspieler*innen, Bühnenbauer*innen, Caterer*innen, Techniker*innen, Spielstätten- und Clubbetreiber*innen, Veranstalter*innen, Entertainer*innen, Fotograf*innen, Djs, Messebauer*innen, Veranstaltungskaufleute, Toningenieur*innen, Grafiker*innen, Azubis, Tresenkräfte, Busfahrer*innen, Tourbegleiter*innen, Ticketverkäufer*innen, Securities…  — einfach all die, die eure Konzert-, Galerie-, Party- oder Theaterbesuche möglich machen.

Stellvertretend für viele tausend Menschen treten einige von uns jetzt in den Vordergrund, um auf die andauernde und problematische Situation hinzuweisen. Wir wollen Aufmerksamkeit für unsere Branche, die durch die Covid19 Pandemie existentiell so stark betroffen ist, wie kaum eine Andere in diesem Land. Wir sind nicht nur der sechstgrößte Wirtschaftszweig Deutschlands, sondern Menschen, die ihren Job lieben.

Wir waren die ersten, die ihre Türen schließen, alle Veranstaltungen, Projekte und Jobs absagen und verschieben mussten und die ihren Beruf, von heute auf morgen, nicht mehr ausüben durften.

Wir sind diejenigen, die seit März im “Lockdown” sind und erst dann und als allerletzte Branche, niemand weiß wann, wieder unsere Tätigkeiten aufnehmen können. Wir sind die, die in Sälen für ausreichend Abstand und Belüftungskonzepte sorgen sollen, während der Flieger in den Süden weiterhin voll besetzt fliegt. Wir sind die, die seit Mitte März von ihren “Puffern” leben sollen, während in andere Wirtschaftszweige Millionen fließen. Hier seht ihr nur einen kleinen Teil der Personen, die in der Berliner Kultur- und Veranstaltungsbranche tätig sind. Aber jedes Gesicht erzählt eine Geschichte und steht stellvertretend für viele Betroffenen. 

 

Wir alle wollen uns und euch schützen. Aber wenn wir unsere Arbeit zum Schutz der Allgemeinheit ruhen lassen müssen, dann muss auch dafür gesorgt werden, dass wir durch diese Zeit kommen, damit wir uns dann - irgendwann - in den Clubs, Theatern, Galerien, Konzertsälen und auf und vor allem vor den Bühnen dieser Stadt wiedersehen können.

Wir sind Viele und bisher waren wir viel zu still. Wenn die Situation sich nicht ändert, wird es dass auch weiterhin, denn ohne uns bleibt's still.

#ohneunsistsstill 

#ohneunswirdsstill 

#ohneunsbleibtesstill 

#nightoflight2020 

#kulturerhalten 

#kulturistsystemrelevant 

#rettetdieveranstaltungsbranche 

#alarmstuferot

 

© 2021 Kulturgesichter Berlin. Impressum · Datenschutz

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
kg030.png
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis